22.04.2022

Schlüsselübergabe in Stams

NHT übergibt zweiten Bauabschnitt in Stams

STAMS (22.04.22). In Stams wurde jetzt der zweite Bauabschnitt beim ehemaligen Lehrerhaus fertiggestellt und offiziell übergeben. Das Bestandsgebäude wurde dazu abgerissen und eine kleine Wohnanlage mit sechs Mietwohnungen errichtet. Insgesamt hat die NEUE HEIMAT TIROL (NHT) am Standort 17 neue und leistbare Wohneinheiten realisiert. Die Gesamtinvestitionskosten betragen rund vier Mio. Euro.

Wohnraum für junge Familien

„Die Miete für eine rund 76 m² große Drei-Zimmerwohnung beträgt 641 Euro inklusive Betriebs- und Nebenkosten und ist für junge Familien absolut leistbar“, erklärt NHT-Geschäftsführer Markus Pollo. „Sämtliche Wohnungen waren sofort vergeben“, weiß Bürgermeister Markus Rinner: „Die NHT hat das Projekt zur vollsten Zufriedenheit der Gemeinde ausgeführt.“  

Die Pläne für den Neubau stammen von der Architektengemeinschaft Tabernig-Zierl aus Innsbruck. Das kompakt ausgeführte Wohngebäude mit ansprechender Holzfassade fügt sich optimal in das Ortsbild ein. Die Wohneinheiten sind mit großzügigen Terrassen bzw. Balkonen ausgestattet.

Klimafreundliche Ausstattung

Die Bewohner der ersten und zweiten Baustufe teilen sich eine gemeinsame Tiefgarage mit 14 Abstellplätzen. Oberirdisch sorgen ein Kinderspielplatz sowie großzügige Grün- und Erholungsflächen für eine hohe Wohn- und Lebensqualität. Die Energieversorgung erfolgt über das örtliche Fernwärmenetz und macht die neue Wohnanlage besonders klimafreundlich.

 

Bildunterschrift (Fotonachweis: NHT/Vandory):

NHT-Geschäftsführer Markus Pollo (li.) und Bürgermeister Markus Rinner übergeben mit Abt Germann Erd und Vizebürgermeister Gerhard Wallner (re.) an Peter und Renata Pridal den Wohnungsschlüssel für ihr neues Zuhause. 

  • Teilen: