15.06.2022

Schlüsselübergabe in Axams

Leistbarer Wohnbau in Axams realisiert

AXAMS (17.06.22). Die NEUE HEIMAT TIROL (NHT) hat jetzt auch den zweiten Bauabschnitt in Axams-Pafnitz fertiggestellt. Diese Woche wurden die Schlüssel für 24 nagelneue Wohnungen übergeben. Insgesamt hat die NHT 13,4 Mio. Euro für 61 Wohnungen investiert. Ein weiteres Projekt in der Lizumstraße mit 15 Wohneinheiten wird im August übergeben.

76 neue Wohnungen

„Damit können wir den angespannten Wohnungsmarkt in unserer Gemeinde entlasten“, so Bürgermeister Thomas Suitner: „Vor allem bei neu gegründeten Familien und jungen AxamerInnen war und ist die Nachfrage sehr groß.“

NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner betont: „Mittlerweile verspüren auch die Umlandgemeinden von Innsbruck den steigenden Druck am Immobilienmarkt. Die Grundstückspreise sind in den letzten Jahren explodiert. Umso wichtiger sind Vorbehaltsflächen für den gemeinnützigen Wohnbau, um hier die Balance zu halten.“

Im August 2020 wurde die erste Baustufe übergeben. Direkt daneben wurden zwei weitere Baukörper mit jeweils zwölf Wohneinheiten errichtet. Für die hohe architektonische Qualität zeichnet das Innsbrucker Büro Scharmer-Wurnig verantwortlich. Auch hier wurde wieder auf eine ansprechende Holzoptik gesetzt.

Hohe Lebensqualität

Die gesamte Wohnsiedlung ist zudem weitgehend verkehrsfrei mit einladenden Grün- und Erholungsflächen. Ein Fußweg verbindet die einzelnen Gebäude. Die Autos sind unterirdisch in der gemeinsamen Tiefgarage mit 83 Stellplätzen untergebracht.   

Auch die Wohnungen bieten mit Privatgärten bzw. großzügigen Balkonen und Terrassen eine hohe Lebensqualität zu leistbaren Preisen: Die Bruttomiete für eine
75 m² große Drei-Zimmerwohnung beträgt 530 Euro. Die Passivhausbauweise mit Pelletsheizung und Photovoltaikmodulen am Dach sorgt für überschaubare Energie- und Betriebskosten.

 

Bildunterschrift (Fotonachweis: NHT/Vandory):

Freudentag in Axams: Im Ortsteil Pafnitz wurden kürzlich die restlichen Wohnungen bezogen. NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner und Bürgermeister Thomas Suitner übergeben mit den Vizebürgermeistern Walter Mair (li.) und Martha Salchner (re.) die Schlüssel an Stephanie und Rosalie Gstraunthaler.

  • Teilen: